Durch klicken auf die jeweiligen Bilder können Sie diese downloaden.
Der Download ist kostenlos. Die Veröffentlichung der Bild, Text und Musikdateien in Online-, Printmedien sowie auf Datenträgern bedürfen der Freigabe und schriftlichen Zustimmung durch das Management.

BIOGRAFIE

Hansi Süssenbach fand den wahren Weg zur Musik erst im Alter von 30 Jahren. Seine Erfahrung, was Musik alles bewegen kann, machte er aber schon in der Schule. Sein Lieblings-Spielzeug waren schon damals die Drums – dadurch wurde er immer gerne bei diversen Schulveranstaltungen als Schlagzeuger eingesetzt. Noten brauchte er keine – bei ihm kam, früher wie heute, alles aus dem Bauch. Wie man sieht, hat ihm dieses Gefühl bis heute Recht gegeben.

Bei der Gründung einer Accapella-Gruppe seines Karnevalsvereines stand er an vorderster Front. Hansi steuerte seine selbst geschriebenen Beiträge bei und sprühte vor Ideen. So mancher Politiker bekam auf sehr lustige und ironische Weise sein Fett weg. Das Publikum war schon damals von ihm begeistert.

Dies inspirierte Hansi Süssenbach dazu, auch einmal eigene Texte und Melodien zu kreieren – sicher verhalf er damit der Papierindustire zu mancher Umsatzsteigerung. Nachdem er sich dann aber doch mit einem Computer angefreundet hatte, konnte er um einiges effektiver arbeiten. In kurzer Zeit richtete er sich ein kleines Heimstudio ein und begann mit seinen ersten eigenen Kompositionen. Die erste Single „Ich bin doch nicht blöd“ fiel direkt nach der Bemusterung bei einigen DJ’s positiv auf. Der Grundstein für Hansi Süssenbach’s musikalische Laufbahn war gelegt.

Der 1. Auftritt

…war 1997 in einer Kölner Groß-Diskothek und verlief leider nicht so glatt. Im Gegensatz zu vielen Kollegen ist er da sehr ehrlich. Das allerdings nahm Hansi zum Anlass auch dahin gehend an sich zu arbeiten. Was folgte waren stetige Verbesserungen, nach dem Motto „learning by doing“. Das Ergebnis war, wie Hansi selbst feststellte – das es am Besten ist, auf der Bühne man selbst zu sein!

Ein vorab geschriebenes Programm, außer dem Titelablauf, sucht man bei Hansi vergebens. Er lässt das Publikum auf sich wirken und erhält so spontan das Programm zwischen den Liedern.

Vielleicht liegt es am späten Einstieg von Hansi in das Schlagergeschäft, das man ihn überall für sein Tun respektiert. Vielleicht auch an seiner Lebenserfahrung. Er nimmt sich auf jeden Fall nicht wichtig oder will in irgendeine Geschichte eingehen. Allerdings nimmt er das was er musikalisch macht sehr ernst.

König der Tanzpaläste

…ein Titel den er vom Bayern 1 Moderator Harry Blaha verliehen bekam und noch heute trägt. Gerade in den Jahren 2006 bis 2009 machte Hansi diesem Namen alle Ehre. Unzählige Auftritte, mitunter bei Schlagersendungen im TV auf NDR, MDR, SWR neben Showgrößen wie G.G. Anderson, DJ Ötzi, Ireen Sheer oder Semino Rossi sowie Erfolge in den Hitparaden von NDR SWR4, Bayern1 und vielen weiteren Chart- und DJ Portalen folgten Schlag auf Schlag.

4 Alben und viele Single-Auskopplungen hat Hansi in dieser Zeit produziert ehe es dann 2010 etwas ruhiger um den im Odenwald/Baden-Württemberg lebenden Schlagersängers geworden ist. Hansi hat Kraft getankt, sich neu inspirieren lassen, viel komponiert und getextet und – für ihn das wichtigste – viel Zeit mit seiner Familie verbracht.

„Jetzt“, so Hansi, „bin ich aber wieder voll da und freue mich Ende 2015 mein neues Album präsentieren zu dürfen“. Dann wird es wohl vorerst mal wieder vorbei sein mit der Ruhe, denn eine große Autogrammstunden-Tournee und viele weitere spannende Auftritte stehen schon jetzt auf dem Plan.

Text hier downloaden

PRESSEBILDER

Hansi Süssenbach Pressebild 1
Hansi Süssenbach Pressebild 2
Hansi Süssenbach Pressebild 3
Hansi Süssenbach Pressebild 4
Hansi Süssenbach Pressebild 5
Hansi Süssenbach Pressebild 6

PRESSEBILDER (freigestellt)

Hansi Suessenbach Pressebild freigestellt 0729
Hansi Suessenbach Pressebild freigestellt 0770
Hansi Suessenbach Pressebild freigestellt 0798
Hansi Suessenbach Pressebild freigestellt 0877
Hansi Suessenbach Pressebild freigestellt 0892

PLAKAT

Hansi Süssenbach Plakat 2015

ALLES WAS GEHT – INFOTEXT

Hansi Süssenbach gibt auf seinem Album „Alles was geht“

Lange war es still um den im Odenwald/Baden-Württemberg lebenden Hansi Süssenbach, zumindest was ein neues Album angeht. Sein letzter Longplayer „Herzblicke“ liegt auch schon 6 Jahre zurück. Seine Fans haben es sich so sehnlichst gewünscht und ihm dies bei seinen Auftritten in ganz Deutschland auch immer wieder zu verstehen gegeben.

„Gut Ding will Weile haben“ sagte Hansi und er sollte Recht behalten. Mit großer Sorgfalt wurden Texte geschrieben, Melodien komponiert und mit Stefan Pössnicker einen renommierten Produzenten an die Seite geholt, um „Alles was geht“ seinem Namen auch alle Ehre zu machen.

Mit der ersten Single-Auskopplung „Heisse Küsse unterm Regenbogen“ gab Hansi Süssenbach schon 2014 seine Visitenkarte ab und überraschte alle mit einem völlig neuen Sound der sofort zum Tanzen einlud. Der Song landete bei ziemlich jedem Schlagersender unter den Top 10. Obwohl er nie weg war, spätestens jetzt wussten alle, Hansi Süssenbach ist wieder zurück – stärker als je zuvor!

Mit seinem neuen Album „Alles was geht“ ist er auf dem besten Wege, den ihm, von einem Radiomoderator verliehenem Titel, „König der Tanzpaläste“ wieder auf Hochglanz zu polieren.

Wiedererkennungswert mag zwar in gewisser Weise gut sein, außer Hansi’s weicher und romantischer Stimme allerdings wird man ihn nicht wieder erkennen – und das im durchweg positivem Sinne.

Mitreißende Beats werden die Tanzflächen füllen, eingehende Textzeilen zum Mitsingen animieren und gefühlvolle und zarte Klänge zum Innehalten und Träumen einladen. Dieses Album lässt […]

Text hier downloaden

LOGO HANSI SÜSSENBACH

Hansi Süssenbach Logo